Artikel der Kategorie: Kurioses

Getrocknete Lebensmittel

Veröffentlicht am von in der Kategorie Esskultur, Kurioses, Unterwegs.

Aufgrund der tropischen Hitze und Vegetation verderben frische Speisen in Thailand schnell. Vor der Erfindung und Verbreitung des Kühlschrankes hatten die Thais deshalb ihre eigenen Strategien entwickelt um Lebensmittel haltbar zu machen. Während in westlichen Kulturen dafür kühle unterirdische Keller und gepökelte, eingelegte und fermentierte Waren favorisiert wurden, hat man in südlicheren, sonnenreichen Ländern vor […]

Küchen in Bangkok #2

Veröffentlicht am von in der Kategorie Esskultur, Kurioses, Unterwegs.

chiab

Mrs. Chiap ist eine entfernte Verwandte von Florian und lebt in Bangkok in einer „gated community“. Sie ist  35 Jahre alt und Managerin im Textilunternehmen ihres Onkels. Sie ist Single und lebt zusammen mit zwei Haushälterinnen und einigen kleinen Hunden in ihrem Eigenheim. Wie auch bei Khun Ba gibt es zwei Küchen. In der Außenküche […]

Mittwoch

Veröffentlicht am von in der Kategorie Geschichten, Kurioses.

In Thailand hat jeder Wochentag eine Farbe. Mittwoch ist grün. P.S. (von Chainarong): Wem die Aussage „Mittwoch ist grün“ zu kryptisch ist, der kann sich hier einen Überblick über die thailändische Alltagsmythologie verschaffen.

Wo die Möwen fliegen

Veröffentlicht am von in der Kategorie Kurioses, Unterwegs.

Bang Pu (สถานตากอากาศบางปู) ist ein Pier der ins offene Meer hinaus ragt. Umgeben von Mangroven und einem kleinen Park ist der Ort ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge der Bangkoker Mittelschicht. Baden kann man hier nicht, der Strand ist sumpfig und das Wasser ist trübe von den nahen Industrieanlagen von Samut Prakan. Trotzdem ist hier vor […]